Cover - Lenin FINAL KLEIN

Mai: Wladimir Iljitsch Lenin — Die pervertierte Moral

Im Ost­block nimmt die Abnei­gung gegen Lenin zu und obwohl sich sogar die chi­ne­sis­chen Kom­mu­nis­ten als Realpoli­tiker von der unbrauch­baren Dok­trin des Lenin­is­mus abwen­den, erfreut sich im freien Westen die Lehre Lenins einer vorhan­de­nen Beliebtheit und Ver­harm­lo­sung. Im Ver­gle­ich zu Stalin mag Lenin harm­loser erscheinen, doch er ist als Urhe­ber für eine in der Geschichte nie zuvor dagewe­sene Häu­fung von schlimm­sten Ver­brechen hauptver­ant­wortlich. Wenn linke Träumer uns, die wir unter der Dik­tatur des Kom­mu­nis­mus in Ost­deutsch­land aufgewach­sen sind, mit einer pos­i­tiven Wer­tung des Lenin­is­mus überzeu­gen wollen, so ist das genauso absurd, wie wenn ein Spät­ge­borener einem Über­leben­den von Auss­chwitz erk­lären würde, es habe niemals Konzen­tra­tions– oder Massen­ver­nich­tungslager gegeben.

Wer Lenin kri­tisch liest, wird erschrecken, wie offen dieser den Ter­ror und die Dik­tatur nicht nur bejaht, son­der auch prak­tiziert hat. Der frühe Goll­witzer stellte fest: Wer die Men­schen hin­dert, sich mit dem Marxismus-Leninismus rechtzeitig auseinan­derzuset­zen, trägt dazu bei, dass sie ihm wehr­los ver­fallen, sobald er über sie herrscht.

zum_Shop-button

Schlagwörter: , , , , ,
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Comments are closed.