distomos2_transformation_cover FINAL KLEIN

Erdmann, Walter: Theologie der Transformation im Licht der Bibel

Drei kurze und präg­nante Artikel, welche die Unhalt­barkeit der Trans­for­ma­tion­s­the­olo­gie ent­lar­ven. In der ersten Aus­führung setzt sich der Autor mit 2. Korinther 5,19 und Matthäus 28,19 auseinan­der und wider­legt anhand des Griechis­chen die unhalt­bare These einiger Trans­for­ma­tion­s­the­olo­gen, dass die Welt bere­its mit Gott ein für alle Mal ver­söhnt sei, und dass ganze Völker und Natio­nen zu Jüngern gemacht wer­den sollen.

Gottes Ruf des Heils ergeht zwar an alle Völker, zum erlösten Jünger wird indes nur der­jenige, der auf diesen Ruf eingeht. Dr. Mar­tin Erd­mann weist auf die Nähe der Trans­for­ma­tion­s­the­olo­gie zum New Age hin. Und Georg Wal­ter macht deut­lich, dass Gott nicht die Welt, son­dern die Herzen der Men­schen verän­dern will.

zum_Shop-button

Schlagwörter: , , , ,
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Comments are closed.