Cover - Ein anderer Jesus - FINAL KLEIN

Smith: Ein anderer Jesus

Vor nicht allzu langer Zeit waren New Age Begriffe wie „uni­verselle Gegen­wart“, „Licht­träger“, „göt­tliche Alche­mie“, „lebendi­ger Kanal“, „Par­a­dig­men­wech­sel“ und das „wahre Selbst“ Hin­weise für die New Age-Orientierung eines Autors. Auf alle diese Begriffe trifft man nun in Best­sellern wie Ich bin bei dir, und sie finden zunehmend Ein­gang in die christliche Lit­er­atur. Sarah Young wollte „mehr“ als das, was in Gottes Wort geschrieben steht — und „mehr“ ist genau das, was sie bekam. Es scheint, dass ein „Wort von Gott“ für sie wichtiger wurde als das Wort Gottes. Dieses Ver­lan­gen nach „mehr“ führte zu Youngs Offen­heit für Erfahrun­gen einer spir­ituellen Gegen­wart mit neuen Offen­barun­gen und neuen Wahrheiten.

Der ehe­ma­liger New Ager War­ren Smith deckt die spir­ituelle Nähe der Best­seller­autorin zum New Age auf und legt auf der Grund­lage der Schrift dar, dass ihr Buch von einem „anderen Jesus“ und „einem anderen Geist“ inspi­riert und mit der Bibel unvere­in­bar ist.

zum_Shop-button

Schlagwörter: , , , ,
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Comments are closed.