distomos3_noouwen_cover FINAL KLEIN

Walter: Henri M. Nouwen — Der Einfluss des katholischen Priesters und Mystikers auf den Protestantismus

Kaum ein anderer Vertreter des Katholizis­mus hat so viel Ein­fluss sowohl auf den Protes­tantismus wie Evan­ge­likalis­mus aus­geübt wie der Priester, Autor und Mys­tiker Henri J. M. Nouwen. Im Jahre 1994 erre­ichte die Pop­u­lar­ität Nouwens unter Protes­tanten einen Höhep­unkt. In einer Umfrage einer Zeitschrift in Van­cou­ver wur­den 3400 protes­tantis­che Führer befragt, wer sie am meis­ten bee­in­flusst hatte. Die Umfrage ergab, dass Nouwen Platz 2 ein­nahm, während Billy Gra­ham lediglich Platz 3 einnahm.

Der Nouwen-Biograph Jur­jen Beumer beze­ich­nete Nouwens The­olo­gie als “mys­tis­che The­olo­gie”, und man kön­nte sich fra­gen, warum Nouwen aus­gerech­net mit einer solch unbib­lis­chen The­olo­gie die Herzen der Men­schen über kon­fes­sionelle Gren­zen hin­weg erobern kon­nte. Es scheint, dass Nouwens Verknüp­fung seiner Erleb­nis­mys­tik mit dem ther­a­peutis­chen Evan­gelium genau das Herz des religiösen Zeit­geistes traf, der bis in das Lager der Evan­ge­likalen vor­drin­gen konnte.

zum_Shop-button

Schlagwörter: , , , , ,
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Comments are closed.