Cover - Und wenn Gott schweigt FINAL KLEIN

Böhm: Und wenn Gott schweigt?

Es gibt Zeiten im Leben eines Men­schen, da spricht Gott zu ihm durch die Worte der Bibel. Sie hilft ihm, Gottes Han­deln in seinem Leben und in seiner Umge­bung zu erken­nen. Doch wenn Gott schweigt? Beim Beten kommt sich der Men­sch plöt­zlich vor wie gegenüber einer Wand. Er ver­steht die Ereignisse in seinem Leben nicht mehr. Er fragt sich: Warum hilft Gott mir nicht? Hat er mich ver­lassen, oder stimmt etwas mit meinem Glauben nicht? Wie kann Gott dieses Leid in der Welt zulassen? Kön­nen wir Gott nach Auschwitz noch loben? Ist Gott tot, oder hat er keine Macht auf der Erde?

Wichtig ist, dass wir diese Fra­gen stellen dür­fen. Wir müssen Zeiten der Anfech­tung nicht ver­ber­gen. Sie kön­nen uns lehren, in einer neuen Weise auf Gottes Wort zu hören und offen zu wer­den für Erken­nt­nisse und Erfahrun­gen, die uns vorher ver­schlossen waren. Dabei ist immer wieder zu beto­nen: Das Ziel Gottes ist nicht das Dunkel, son­dern die Freude und die Gewissheit.

zum_Shop-button

Schlagwörter: , , , , , ,
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Comments are closed.