Cover - Begegnen statt ignorieren FINAL KLEIN

Berger: Begegnen statt ignorieren

Wir leben am Anfang des 21. Jahrhun­derts in Zeiten großer Tur­bu­len­zen. Finanzkrisen schüt­teln derzeit viele Län­der des West­ens. Gle­ichzeitig erleben wir große Bevölkerungs– und Flüchtlings­be­we­gun­gen. Min­destens 45 Mil­lio­nen Men­schen leben derzeit weltweit in Auf­fanglagern oder sind in Schif­fen auf der Flucht. All dies wird das Leben in den bisher etablierten Län­dern Europas mit verän­dern. Men­schen klopfen an die Tür und bit­ten um Ein­lass, wün­schen Anteil am Wohl­stand der weni­gen zu nehmen.

Deutsch­land erlebte in den let­zten Jahren eine erschreck­end zunehmende Repres­sion gegenüber Asy­lanten und Ausländern.

Wer­den wir den Frem­den begeg­nen oder bleiben wir in der Igno­ranz gegenüber ihrem Lebenss­chick­sal mit all den daraus entste­hen­den Fol­gen stecken? Welches Lebenss­chick­sal haben Aussiedler, Asy­lanten und Aus­län­der hin­ter sich, wenn sie in Deutsch­land, als ihrer neuen Heimat, um Ein­lass bitten?

Diesen und weit­eren Fra­gen zu dem Prob­lem um Aussiedler, Asy­lanten und der mul­ti­kul­turellen Gesellschaft spürt Berger in seinem Buch nach.

zum_Shop-button

Schlagwörter: , , ,
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Comments are closed.